pro Person ab € 2359

Weihnachten oder Silvester Arktische NordlichtreiseEinmal direkt zum Polarlicht bitte!

7 Nächte Kilpisjärvi

Kaum ein Ort ist besser für Polarlichtbeobachtungen geeignet als der nordwestlichste Zipfel Finnlands.

Hier in Kilpisjärvi haben Sie erstmals die Möglichkeit, exotische Safaris in extrem rauer Umgebung absolut sicher zu erleben. Sie werden in eine menschenleere Schneewüste vordringen. Jussi, Ihr Guide für die 8 Tage, ist hier aufgewachsen und kennt sich mit den Tücken der Naturgewalten bestens aus. Das bedeutet für Sie: Sie können dieses Abenteuer unbeschwert genießen.

Höhepunkte - Ausgewählte Highlights Ihrer Reise

Die Nordlichter und der magische Nachthimmel

Besuch auf der Rentierfarm

Abendessen in der Kota

Die Grenze von 3 nordischen Ländern

Schneeschuhwandern in der Nähe des Saana

Private Safari in der Aurora Blase (optional)

Reiseverlauf

  1. Tag 1: Die Festtage im Schnee beginnen

    Bequemer Direktflug ab Frankfurt, Anschlussflüge sind auf Anfrage buchbar. Schon der Landeanflug über dem Fjord wird Sie begeistern. Transfer vom Flughafen Tromsø nach Kilpisjärvi, Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden durch herrliche Winterlandschaft hinauf in die Tundra. Das Dorf Kilpisjärvi liegt am gleichnamigen See und am Fuße des Berges Saana. Etwas weiter entfernt befindet sich der höchste Berg Finnlands - der Halti. Die nächste größere Siedlung liegt in Norwegen - Skibotn - und ist etwa 50 km entfernt. Ihre Unterkunft für die nächsten Tage ist eines der Ferienhäuser oder Apartments von Tundrea - einem traditionsreichen Familienbetrieb am Ufer des Kilpisjärvi-Sees. Morgens und abends essen Sie im benachbarten Restaurant und einmal in der Kota (Samenzelt). Auch das Safarigebäude ist direkt im Ort und zu Fuß gut zu erreichen.

  2. Tag 2: Auf Nordlichtjagd mit dem Motorschlitten

    Leihen Sie sich für einen Ausflug auf eigene Faust fakultativ Schneeschuhe aus. So lernen Sie leicht die nähere Gegend kennen. Am heutigen Abend werden Sie hinausfahren in die unendliche Wildnis. Und wenn Sie nach Nordlichtern suchen, ist Kilpisjärvi DER Ort, an dem es die meisten klaren Nächte und die größte Nordlichtwahrscheinlichkeit gibt. Aber nicht nur das - Sie können hier den Himmel in absoluter Ruhe und ohne jegliche Lichtverschmutzung genießen. Zu diesem Abenteuer zieht Sie Jussi mit dem Motorschlitten. Sie sitzen dahinter, mollig warm eingehüllt in einem Schlitten auf Rentierfellen. Wie fantastisch es sich anfühlt unter dem arktischen Polarhimmel zu sitzen und dabei die Naturwunder zu bestaunen, kann man sich erst vorstellen, wenn man es selbst erlebt hat. Vor allem hier weit oben in Europas endloser Wildnis. Wer es noch bequemer und romantischer möchte, der entscheidet sich für die Variante im Olokolo (auch Nordlichtblase oder Aurora Bubble genannt). Dies ist im Prinzip ein kleines Iglu aus Glas auf Kufen. Darin ist es angenehm warm und zwischen Ihnen und dem Himmelszelt befindet sich nichts außer Glas. In dieser "Blase" kuscheln Sie auf Rentierfellen eingehüllt in warmen Decken. Ausgestattet ist das Olokolo mit verstellbarer Heizung und LED-Beleuchtung. Auf Anfrage kann darin auch eine Nacht verbracht werden - an einem der schönsten Plätze Lapplands, den Jussi als ideal für die Nordlichtbeobachtung auserkoren hat.

  3. Tag 3: Zur freien Verfügung

    Optional können sportliche Reiseteilnehmer diesen Tag mit einer Fatbike-Tour im und rund um den Ort Kilpisjärvi beginnen. Mit großen Reifen können Sie sich auf dem festgefrorenen See gut fortbewegen.

  4. Tag 4: Zu Besuch auf der Rentierfarm

    Heute steht ein Besuch bei den Rentieren auf dem Programm, der authentischer kaum sein kann. Das Rentier "Rudolf" mit der roten Nase kennen die meisten Menschen. Weniger bekannt ist, was seine Kollegen den Rest des Winters tun. Sie leben frei auf riesigen Gebieten verteilt und suchen nach Flechten unter der dicken Schneedecke. Es ist nur schwer auszumachen, wo sie sich gerade befinden. Ihr Guide weiß es ganz genau und führt sie über die Rentierfarm. Dabei können Sie die knuffigen Tiere in aller Ruhe beobachten und lernen über das Leben der Sámi und ihre vielfältige Kultur.

  5. Tag 5: Abendessen im Lappenzelt!

    Leihen Sie sich für einen Ausflug auf eigene Faust fakultativ Schneeschuhe aus. So lernen Sie leicht die nähere Gegend kennen. Abends erwartet Sie ein leckeres Abendessen in einer typisch lappländischen Kota!

  6. Tag 6: Das 3-Ländereck - ein geschichtsträchtiger Ort

    In weniger als 1 Minute zwischen 3 Ländern hin und her wechseln? Auf dieser Tour ist es möglich - nur etwa 15 km vom Dorf Kilpisjärvi entfernt befindet sich in Koltavuoma die wohl friedlichste Grenze der Welt. Mit dem Motorschlitten bringt Sie Jussi hierher und Sie sitzen dabei warm eingehüllt hinten auf dem Schlitten auf Rentierfellen. Hauptsächlich wird auf gefrorenen Seen gefahren. Ideal für Anfänger - wenn Sie möchten können Sie gegen Aufpreis auch selbst einen Motorschlitten lenken. Selbstfahrer profitieren von den beheizten Griffen am Lenker.

  7. Tag 7: Schneeschuhsafari am Fuße des Saana´s

    Eigentlich ist das Langlaufen der Nationalsport für alle Finnen. Schon Kleinkinder bekommen ihre ersten Skier unter den Weihnachtsbaum gelegt. In den letzten Jahren zeigt sich aber unter den naturverliebten Finnen ein neuer Trend: das Schneeschuhlaufen. Es ist einfach und für jedermann zu erlernen. Bergauf und bergab gehen ist überraschend leicht mit den tellergroßen Schuhen unter den Füßen. "Schweben" auch Sie auf Schneeschuhen über den Tiefschnee. Ihr Guide begleitet Sie dabei und zeigt Ihnen die richtige Technik. Bei einer Pause erhalten Sie ein warmes Getränk.

  8. Tag 8: Rückreise aus dem Winterwunderland

    Heute heißt es leider "Auf Wiedersehen Lappland!" Mit vielen tollen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise mit Lufthansa nach Frankfurt an.

Ihre Unterkunft

TundreaDer traditionsreiche Familienbetrieb am Ufer des Kilpisjärvi-Sees.

Kaum ein Ort ist besser für Polarlichtbeobachtungen geeignet als der nordwestlichste Zipfel Finnlands.

Leistungen

Inklusive

  • 2 Erwachsene im Apartment mit 3 Schlafzimmern inkl. Halbpension
  • Lufthansa Economy Direktflug hin
  • Thermokleidung
  • Die Nordlichter und der magische Nachthimmel
  • Besuch auf der Rentierfarm
  • Abendessen in der Kota
  • Die Grenze von 3 nordischen Ländern
  • Schneeschuhwandern in der Nähe des Saana
  • Lufthansa Economy Direktflug retour

Auf Wunsch

Folgende Wunschleistungen können hinzugebucht werden:

  • Lufthansa-Zubringerflüge ab/bis diversen Flughäfen gegen Zuschlag möglich
  • Private Safari in der Aurora Blase

Weitere Informationen

Bei den fintouring Motorschlittensafaris sind Wärme- und Schutzbekleidung sowie Versicherung bereits inklusive (max. Selbstbeteiligung in Höhe von EUR 980 pro Schlitten). Gültiger Führerschein erforderlich.

Achtung! Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

Einreisevorschriften: Jeder Reiseteilnehmer aus einem EU-Land muss über ein bei der Ausreise gültiges Reisedokument in Form eines Reise-Passes oder eines Personalausweises verfügen. Bürger der Schweiz können mit einem gültigen Reise-Pass nach Finnland einreisen.

Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

Karte

Bitte beachten Sie: Diese Karte dient nur zur Orientierung. Die exakte Lage aller Reisebestandteile kann nicht angegeben werden.