pro Person ab € 2073

Mit Schlittenhunden durch den Winterzauber Nord-Kareliens Unterwegs auf dem Bärenpfad

7 Nächte Joensuu
Nächster Termin: 14.12.2019-21.12.2019

In Kleingruppen mit nur 4 - 6 Gästen erleben Sie die Stille ohne Begleitung von Motorschlitten. Die kleine Lodge mit dem großen Service und der familiären Atmosphäre liegt in Nord-Karelien nahe der Grenze zu Russland. Bereits seit 2003 ist die Tour auf dem Bärenpfad hier das beliebteste Wochenprogramm!

5 Nächte in komfortablen Gästezimmern, 2 Nächte in rustikalen Wildnishütten. 5 Tage mit eigenem Hundeschlitten-Gespann, Distanzen zwischen 20 und 55 km. Da bleibt viel Zeit, die Umgebung auch zu Fuß, mit Schneeschuhen oder Skiern zu entdecken.

Höhepunkte - Ausgewählte Highlights Ihrer Reise

3 Tages Huskytour mit Wildnisübernachtungen

Spritztour mit den Huskys (optional)

Huskysafari ca. 20 km (optional)

Reiseverlauf

  1. Tag 1: Herzlich Willkommen!

    Linienflug bis Joensuu und Transfer zur Lodge. Bezug der Unterkunft, Abendessen und erste Informationen zur bevorstehenden Tour.

  2. Tag 2: Kennenlernen & erste Spritztour (ca. 18 km)

    Am ersten Morgen vor Ort werden Sie ausführlich in die Kunst des Schlittenfahrens eingewiesen und machen sich mit den Vierbeinern und den Zwingern vertraut. Die erste Tagesetappe durch die Wälder Nord-Kareliens ist ca. 18 Kilometer lang. Nach dem ersten Ausflug wartet eine heiße Suppe auf Sie. Bis zum Abendessen bleibt genügend Zeit, um die wohltuende Sauna aufzusuchen.

  3. Tag 3: Hundeschlittentour (ca. 25 km)

    Heute steht ein längerer Ausflug in einem etwas schwierigeren Gelände an. Durch tief verschneite Wälder, entlang zugefrorener Seen, Sümpfe und Moore führt die Tour. Nach der Rückkehr werden die Hunde versorgt und es wartet eine warme Mahlzeit in der Lodge. Anschließend werden die kommenden Tage besprochen.

  4. Tag 4: bis zum 2.1. eine Wildnistour mit Hüttenübernachtungen 25 - 45 km

    Zwischen dem 4. und 6. Tag fahren Sie entlang des berühmten karelischen Bärenpfades durch die faszinierende Winterlandschaft entlang der russischen Grenze. Sanfte Hügelketten wechseln sich ab mit Seen, lichten Wäldern und weiten Mooren und Sumpfgebieten. Die Tagesetappen betragen ca. 25 - 45 km abhängig von Ihrem Können und dem Zustand der Wege. Sie übernachten in urigen Wildnishütten. Das Abendprogramm besteht aus Feuer machen, Wasser holen, Holz hacken, dem gemeinsamen Zubereiten des Abendessens und einem entspannenden Saunagang. Die letzte Etappe führt Sie zurück zur Lodge. Sie versorgen die Hunde, mit denen Sie in den letzten Tagen zu einem echten Team geworden sind. Am Abend können Sie in der Sauna entspannen und beim gemeinsamen Abendessen die neuen Eindrücke und Erlebnisse teilen.

  5. Tag 7: Zeit zum Skifahren, Schneeschuhwandern, Entspannen ...

    Dieser Tag in der Eräkeskus Wilderness Lodge steht zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie einfach entspannen und die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren lassen. Oder Sie unternehmen einen Ausflug in die herrlich weiße Winterwelt auf Langlaufskiern oder Schneeschuhen - beide stehen Ihnen zur freien Verfügung.

  6. Tag 8: Auf Wiedersehen!

    Nach dem Frühstück ist es an der Zeit, sich von den neu gewonnenen Freunden zu verabschieden. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Ihre Unterkunft

Eräkeskus Wilderness LodgeHier erwartet Sie eine kleine Lodge mit familiärer Atmosphäre in herrlicher Natur

Abwechslungsreiche Aktivitäten in kleinen Gruppen mit persönlichem herzlichen Service, in der Eräkeskus Lodge fühlen Sie sich rundum wohl.

Leistungen

Inklusive

  • 2 Erwachsene
  • Basisleistung Economy-Flug Finnair hin
  • 3 Tages Huskytour mit Wildnisübernachtungen
  • Basisleistung Economy-Flug Finnair retour

Auf Wunsch

Folgende Wunschleistungen können hinzugebucht werden:

  • Spritztour mit den Huskys
  • Huskysafari ca. 20 km

Termine

Von Bis Dauer Ab
14.12.2019 21.12.2019 7 Nächte 1990 EUR p.P.
21.12.2019 28.12.2019 7 Nächte 2090 EUR p.P.
28.12.2019 04.01.2020 7 Nächte 2190 EUR p.P.
04.01.2020 11.01.2020 7 Nächte 2040 EUR p.P.

Weitere Informationen

In der Nebensaison können die Tagesetappen witterungsbedingt kürzer ausfallen!

Anforderungen:

Die Tour ist für Anfänger geeignet. Eine durchschnittliche Kondition ist erforderlich. Sie sollten in der Lage sein, den Hunden bei Anstiegen zu helfen. Teamgeist ist notwendig, denn die Arbeiten während der Tour (Hundeversorgung, Kochen etc.) werden von der Gruppe gemeinschaftlich erledigt.

Bei den fintouring Huskysafaris ist die notwendige Wärmebekleidung bereits inklusive.

Achtung! Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

Einreisevorschriften: Jeder Reiseteilnehmer aus einem EU-Land muss über ein bei der Ausreise gültiges Reisedokument in Form eines Reise-Passes oder eines Personalausweises verfügen. Bürger der Schweiz können mit einem gültigen Reise-Pass nach Finnland einreisen.

Die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeldabsicherung führen wir durch Übergabe des Sicherungsscheins der tourVers Hanse Merkur durch.

Karte

Bitte beachten Sie: Diese Karte dient nur zur Orientierung. Die exakte Lage aller Reisebestandteile kann nicht angegeben werden.

Bewertungen

Das sagen unsere Kunden:

Elke aus Hessen

Dezember 2018

Liebe Frau Lang, ... ich möchte noch einmal betonen, dass Frank für uns der „Best Guide Ever“ war und er war es, der letztendlich die Stimmung gerettet hat. Er hat allen Kindern zum Schluss noch ein Musherdiplom überreicht und war auch auf der Tour toll mit unseren Kindern. Er war sehr präsent man hat ihm die Erfahrung auf Erekäskus angemerkt. Er hat uns nicht überfordert, wir hatten uns wohl vorher gegenseitig nervös gemacht. Wir haben mit ihm auch über die Anforderungen in der Ausschreibung direkt vor Ort schon gesprochen und es war wohl auch schon mal Thema im Team, wenn ich das richtig verstanden hab. Letztendlich hängt da auch viel vom Wetter ab. Ich finde, dass es ein absoluter Pluspunkt für Erekäskus ist, das die Hütten über verschiedene Trails zu erreichen sind und das die Strecke immer auch in der Länge angepasst werden kann bzw. man vom Hauptbaus immer gut mit dem Motorschlitten erreichbar wäre, falls dies notwendig wäre. Das hatte ich gar nicht erwähnt und es ist (auch wenn man es vor Ort dann sicherlich gar nicht braucht) ein gutes Backup für Familien mit Kindern. Aber das wußten Sie ja bestimmt schon. Ganz sicher hören Sie wieder von uns, wenn es uns - im Winter - wieder nach Finnland zieht! Viel Spaß in Helsinki wünsch Ihnen Elke aus Hessen



Liebe Frau Reker, tausend Dank für Ihre Ergänzungen. Das freut mich, dass Frank so ein toller Guide gewesen ist - und genau das ist ja so wichtig und kann so viel ausmachen. Ich habe das auch im Gespräch mit Simone unterstrichen, dass er bei Ihnen sehr, sehr gut angekommen ist. Ich freue mich, dann wieder von Ihnen zu hören´:-) Herzliche Grüße Tina Lang