Das Nordkap

Am nördlichsten Ende Europas

Der eindrucksvolle Felsen am nördlichsten Punkt Europas ist ein beliebtes Ziel vieler Skandinavienurlauber.

Das Nordkap ist sicherlich einer der meistbesuchten Orte in Norwegen. Geografisch gesehen ist das Kap zwar nicht ganz der nördlichste Punkt Europas, aber dennoch hat sich genau dieser Ort zum Publikumsmagneten entwickelt.

Hier oben im hohen Norden, genauer gesagt an der Spitze der Insel Magerøya treffen der Atlantische und der Arktische Ozean aufeinander und der Felsen des Norkap fällt hier mehr als 300 m tief senkrecht ins Meer. Dieser Ort ist windumtost und wild und nicht selten hängt auch Nebel über der Barentssee. In der Zeit von etwa Mitte Mai und Ende Juli geht hier die Sonne nicht mehr unter, das ist die Zeit der Mitternachtssonne.

Während dieser Zeit wird das Kap von etwa 200.000 Touristen besucht und bestaunt.

Zwischen dem Nordkap, in der Norwegischen Finnmark und dem Nordpol liegen nochmal mehr als 2000 km und nur die Inselgruppe von Spitzbergen befindet sich als Festland noch zwischen diesen beiden Orten.

Auf der Plattform des Nordkaps befindet sich das Wahrzeichen des Kaps, der Globus, sicherlich eines der meistfotografierten Motive weltweit, sowie ein Besucherzentrum, die sogenannte Nordkap-Halle. Hier finden Besucher  ganzjährig verschiedene Ausstellungen. Außerdem befindet sich am Nordkap, die nördlichste Kapelle der Welt, diese ist ein beliebter Ort für Hochzeiten.

Der nächstgelegene Ort ist das Städtchen Honningsvåg, es liegt etwa 40 km südlich vom Nordkap und bietet Übernachtungsmöglichkeiten.

Rund um das Nordkap gibt es aber noch viel mehr zu entdecken, z.B. die kleine Stadt Alta, welche ein spannendes Weltkulturerbe beherbergt, nämlich bis zu 6200 Jahre alte Felszeichnungen aus der Steinzeit. Auch die Natur rund um die Nordspitze ist atemberaubend, u.a lassen sich hier ganz besondere Vogelarten, wie Papageientaucher, Basstölpel und Kormorane beobachten.

Wenn Sie Lust haben das Nordkap und seine Umgebung in Kombination mit einem Finnland Aufenthalt zu besuchen fragen Sie einfach nach unserer Nordkap Rundreise.