Eisangeln

Entschleunigung pur - die finnische Art der Meditation

Erleben Sie beim Eisangeln auf Ihrer Finnland Winter Reise eine traditionelle Form der finnischen Entspannung. Begeben Sie sich auf Ihrer fintouring Reise mit einem ortskundigen Guide aufs Eis und genießen Sie warm eingepackt die besonders friedliche Stimmung auf der zentimeterdicken Eisschicht eines zugefrorenen Sees, Fluss oder auch einer Meeresbucht. Mit etwas Glück holen Sie auch einen Fisch mit Ihrer Eisangel aus dem gebohrten Eisloch.

 

Brauche ich dafür einen Angelschein?

Eisangeln fällt unter das Jedermanns-Recht in Finnland. Sie benötigen daher keine zusätzliche Angellizenz

Wo kann ich Eisangeln?

Eisangeln können Sie überall in Finnland. Entweder ist Eisfischen oder Eisangeln bereits Bestandteil in einem unserer Reiseprogramme, oder Sie können sich aus fast allen unseren Safari-Wochenprogrammen in Lappland eine Eisangel-Aktivität extra dazu buchen.Wenn Sie in einem Ferienhaus (Mökki) Ihren Winterurlaub in Finnland verbringen, fragen Sie am Besten Ihren ortskundigen Vermieter nach den besten Stellen zum Eisangeln. In vielen Fällen, kann er Ihnen auch die nötige Ausrüstung ausleihen.

Wann ist die beste Zeit zum Eisangeln?

Auf jeden Fall sollte das Eis mindestens 5cm dick gefroren sein. Das ist natürlich häufig nicht gleich zu Beginn des Winters der Fall. Ab den eiskalten Januartagen können Sie dann sogar oft auch schon mit den Motorschlitten auf die dicken Eisflächen fahren. Die meisten Finnen angeln zwischen Januar und März, da dann die Tage langsam länger werden und es mehr Sonnenstunden gibt.  Wenn Sie nicht an einer geführten Eisangel-Safari teilnehmen, empfehlen wir Ihnen, unbedingt vorher  ortskundige Einheimische zu fragen, ob das Eis auch tragfähig ist.

Welche Ausrüstung benötige ich zum Eisangeln?

Die Ausrüstung ist sehr einfach.  Benötigt wird natürlich ein guter Eisbohrer, der auch lang genug ist, um das passende Angelloch ins Eis zu bohren. Die Eisangel selbst besteht aus einer einfachen kurzen Rute evtl mit einer kleinen Rolle und einer leichten Leine mit Haken.
Bei einem geführten Ausflug hat der Guide alles was Sie benötigen dabei. Denken Sie an besonders warme Kleidung, auch unter Ihrer Thermokleidung, da Sie lange Sitzen und auf das Anbeissen eines Fisches warten. Meist sitzt man auf Rentierfellen und oft gibt es auch ein Lagerfeuer um den hoffentlich reichlichen Fang direkt zuzubereiten.

Hier finde ich meine Eisangel-Safari in den örtlichen Safari-Wochenprogrammen: